Sprachanbahnung nach Zollinger

2 bis 3 Jährige Kinder, mit und ohne gesundheitliche Beeinträchtigung 

Wenn Ihr Kind mit zwei bis drei Jahren nur über einen Wortschatz von bis zu 20 / 30 Worten verfügt, kann eine erste Intervall-Therapie von 1-10 Stunden sinnvoll sein.

Sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt, ob und wie lange er/sie ein Zuwarten, eine Diagnostik-Stunde oder zunächst eine Kurztherapie ( Late Talker )  für angebracht hält.

Wir nehmen uns dann Zeit für eine umfassende Diagnostik und ausführliche Beratung.

Der Schwerpunkt liegt in der Früherkennung von Kindern mit Sprachauffälligkeiten ( auch bei Mehrsprachigkeit ), sowie der möglichst frühen Förderung durch unsere Anleitung zu bewusst sprachförderndem Verhalten.

In diesem Fall sind Sie immer zusammen mit Ihrem Kind die vollen 45 Minuten in der Therapie mit dabei.

Sie lernen, wie Sie wann und mit welchen kleinen Tricks die aktive Sprachentwicklung Ihres Kindes zu Hause selbstständig fördern können.

Therapieziele für dieses Alter

Aufbau eines kleines Wortschatzes von etwa 50 Worten ( Einwortebene )

Anbahnung von zwei - drei Wortsätzen   ( Mama Auto haben )

Das freiweillige Nachsprechen des Kindes anregen

Information über die Sprachentwicklung im Kleinkindalter in Bezug auf Wortschatz, Grammatik und Aussprache

Therapie

Die Therapie findet in diesem Alter meistens mit Symbol- und Rollenspielen auf dem Fußboden statt .

Wir haben in unseren gemütlich eingrichteten Therapieräumen  ein Puppenhaus, große  Playmobil Autokisten, eine Spieleküche, ein Verkaufsstand, viele viele Bilderbücher, Puzzle, Tiere, Puppen, ein Bauernhof, ein Krankenhaus, Barbiepuppen mit Pferden. Jedes KInd wird hier fündig .

Unsere Fortbildungen / Zusatzqualifikationen zum Thema Sprachanbahnung:

Sprachanbahnung nach Zollinger 

- nach  Barbara Zollinger  (1998)


Hypnotherapie und systemische Therapie im Kinder- und Jugendbereich

- im Zuge meiner Zusatzausbildungen (1999)


Sprachförderung Deutsch

- Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit in München (2006)